Archive for Mai 2009

Museum und Filme

30. Mai 2009

So, die letzten zwei Monate stehen vor der Tuer, darum versuch ich noch soviel wie moeglich zu sehen und machen 🙂

Also war fuer die Woche das Karen-Blixen-Museum und ein Filmfestival angesagt.
(more…)

Advertisements

Coca Cola vs. Tradition

26. Mai 2009

Februar dieses Jahres hat Coca Cola die Namens- und Vermarktungsrechte fuer das Nyayo National Stadium in Nairobi fuer drei Jahre erworben, das Stadion in Coca Cola Stadium umbenannt, rot-weiss angemalt und angefangen, die Gehsteige um dem Stadium zu erneuern. Der Preis dafuer: 1,5 Millionen Dollar. Anfangs Mai wurde der Vertrag allerdings bruechig:
(more…)

Mungiki

24. Mai 2009

NZu aktuellem Alass moechte ioch was ueber die Mungiki schreiben. Die sind eine kriminelle (verbotene) Organisation/Sekte. Sie sind mit der Mafia zu vergleichen, haben Einfuehrungsriten und man kann nciht einfach aussteigen. In der letzen Zeit war ziemlich viel von den Mungiki zu hoeren, sie verlangen Schutzgelder von Geschaeften und Matatu-Betreiber – bei einer Weigerung wird eine Hand abgehackt, das Geschaeft zerstoert oder man wird gleich gekoepft. Sprich sie sind ziemlich brutal unterwegs.
(more…)

Familienbesuch

12. Mai 2009

Vor kurzem waren meine Eltern und mein aelterer Bruder (mein juengerer konnte leider nicht kommen und hat alles verpasst) zu Besuch.
Es war ein wenig stressig alles zu organisieren, hat aber Spass gemacht und ich hab mich riesig gefreut.

Nachdem wir zusammen 6 Geparden, einen Leoparden, 22 Loewn, 10 Giraffen, 2 Nashoerner, 33 Elefanten, 17 Nilpferde, 2 Krokodile, 1 Python, 2 Schakale, unzaehlbare Gazellen, Zebras, Bueffel und Flamingos gesehen; Kibera besucht; am Strand gesonnt und nen Sonnenbrand geholt; Traenengas abbekommen haben, sind sie auch wieder heim gefahren 🙂

Meine Stimmungslage danach: Ich freu mich schon auf Oesterreich, aber gleichzeitig werde ich Kenia sehr vermissen (und vermiss ich schon).