Wunderheilung, Placeboeffekt und Meditation

In Kenia gibt es im Fernsehen Sonntags immer Gottesdienste zu sehen, Wunderheilungen sind dabei nichts besonderes. Menschen die Schmerzen haben, sind schmerzfrei. Ein Junge der seit Jahren nicht geredet hat, sagt wieder ein Wort. Krebs und Organbeschwerden verschwinden. Das nur ein Ausschnitt von Wunderheilungen die bei solchen Gottesdiensten gezeigt wurden. Wenn man von Wunderheilungen spricht, dann kommt wohl den Meisten die Worte Unsinn, Scharlatan und Quacksalber in den Sinn – so auch mir.
Dadurch, dass ich diese Heilungen aber immer wieder im TV gesehen habe und meine Gastmutter auch daran glaubt, habe ich genauer darueber nachgedacht, ohne Vorurteile. Dabei habe ich versucht eine Definition fuer Wunderheilung – unter der Annahme, dass Wunderheilung existiert – zu finden:

Durch den Glauben an Gott und/oder den Heiler wird die Krankheit gelindert oder ganz geheilt; ohne naturwissenschaftliche Erklaerung.

Was kann nun der Grund sein, dass es funktioniert? Dazu eine kurzer Schwenk zum Placeboeffekt:

Ein Placebo (lat. „ich werde gefallen“) im engeren Sinne ist eine Tablette oder ein anderes medizinisches Präparat, welches keinen arzneilichen Wirkstoff enthält und per Definition somit auch nicht eine durch einen solchen Stoff verursachte pharmakologische Wirkung haben kann. Im medizinwissenschaftlichen Sprachgebrauch werden heute im erweiterten Sinne auch alle anderen therapeutischen Maßnahmen als Placebo bezeichnet, die ohne naturwissenschaftlichen Nachweis einer spezifischen Wirkung trotzdem eine positive Reaktion, den sogenannten Placeboeffekt, am Patienten bewirken können. (aus Wikipedia)

Oder anders gesagt: Der Glaube an das Medikament oder die Therapie lindert oder heilt die Krankheit.

Ist daher Wunderheilung eine Art Placeboeffekt? Oder ist der Placeboeffekt eine Wunderheilung? Die Antwort darauf bleibt jeden selber ueberlassen, ich denke jedoch, dass solche sogenannten Wunderheilungen klappen koennen.

Und um das Thema noch weiterzuspinnen: Wenn durch den Glauben an Gott, durch Glauben an wirksame Medikamente Krankheiten und Schmerzen gelindert/geheilt werden koennen, dann muss es irgendwie moeglich sein den Zwischenschritt auszulassen. Dass es moeglich ist das eigene Gehirn in einen Zustand des Glaubens versetzen kann, um Schmerzen zu lindern, um sich evtl. gar selbst zu heilen.
Und ist das nicht was Meditation bewirken soll? Das Bewusstsein in einen anderen Zustand zu versetzen, um Ruhe zu finden, weniger Schmerz zu verspueren oder gar Heilung zu erfahren?

Mich wuerde sehr interessieren, was ihr dazu denkt. 🙂

Advertisements

4 Antworten to “Wunderheilung, Placeboeffekt und Meditation”

  1. stefon Says:

    Klar Placeboeffekt gibts…
    Gibt ja auch Studien in denen rauskommt dass intensives Vorstellen von Fitnessübungen auch Muskeln aufbauen kann, eh klar, der Körper baut die Muskeln auf wenns Reize gibt…

    Ich denke halt nur es gibt Grenzen für „Selbstheilung“. Aber klar. posivites Denken stärkt sicher den Körper.

  2. Gabi Says:

    Lieber Erik

    Karin meint, dass ich dir auf deinen Artikel „Wunderheilungen“ zurück schreiben soll.

    Meine Antwort ist schon etwas überfällig. Es fällt mir nicht leicht in Worte zu bringen, was ich ausdrücken möchte.
    Deshalb versuche ich es am Anfang mit einem G’schichtl:

    Ein Abenteurer macht sich auf den Weg in die Wüste und ist dafür sehr gut ausgestattet. Mit einem Allrad-Jeep, genügend Proviant und Wasser.
    Als er schon einige Tage in der Wüste unterwegs ist, bricht die Achse von seinem Auto und muss sich nun nur mit dem Nötigsten zu Fuß auf den Weg machen. Er irrt umher und als seine Wasservorräte aufgebraucht waren und er am Ende seiner Kräfte ist, sieht er nicht weit von ihm entfernt eine Oase – und stirbt.
    Als später ein Peduinenjunge den toten Abenteurer findet, fragt er einen Älteren, wie es denn möglich ist, dass er so kurz vor der Oase verdursten konnte. Worauf der Ältere antwortete: Das ist bestimmt ein aufgeklärter Europäer, der an die Fata Morgana glaubte.

    Mich erstaunt es überhaupt nicht, dass von so vielen Heilungen berichtet wird. Sie passieren überall dort, wo Menschen mit dem Glauben ernst machen und sich auf Gott einlassen. Ich finde, dass wir „Aufgeklärten“ viel zu kopflastig „glauben“.

    Bei der Meditation, Selbstheilung oder Placebo kommt die Wirkung aus eigener Kraft.
    Heilungen finden außerhalb unserer Willkür statt. Heilungen sind außerdem was Bleibendes, man wird nicht rückfällig.

    Allgemein sind deine Berichte sehr interessant und freue mich immer, dass Karin mich so am laufenden hält. Ich denke viel an dich und wünsche dir weiterhin alles Liebe und Gute.

  3. karibukenia Says:

    Hi Gabi, danke fuer dein Kommentar 🙂

    Sie passieren überall dort, wo Menschen mit dem Glauben ernst machen und sich auf Gott einlassen.

    Ich denke nicht, dass der Glaube ein Glaube an Gott sein muss; der Glaube an Medikamente, an sich selbst, an … kann meiner Meinung nach genausoviel bewirken. Es kommt auf die Staerke des Glaubens an.

  4. Sebastian Werner Says:

    Ich glaub im Adam & Eva System sind Wunderheilungen moeglich. Weil wenn auch der Falsch Seelenpartner nen Elektroschocker abbekommt spuert der Partner das boese. Danke Polizei ihr nix sagenden Arschloecher. Sorry wegen der undeutlichen Info.

    In der Kindheit hatte jeder ein ca. 5sekunden Vision in euren Fall von Adam oder Eva, bei einen besonderen Wunsch. Damit koennt ihr Geistig kommunizieren. Sexleben ist gleich nicht verkehrt herum. Die Person ist dort wo euer lieblingsplatz im Universum ist. Verteidigt immer Gleiche Gelder ab 1.Lebensjahr & Freiheit fuer Alle Wesen. Weil wenn Die Seelenpartner und andere Ficker ueber dem Selfmadestatus gehen sie auf Unschuldige los und ich weis das es Sie killt, denn Alte werden wieder lieb wenn ihre exficker sterben. Seit immer traurig (killer mind. Universum je nach Selfmade (20 leicht = 1 gleichgeschlecht in sekunde) ohne danach sex( auser bei Adam & Eva ist wayne &macht nicht boese)) & denkt positiv. Denn aufregung und Applaus puscht andere egal wohin. MfG

    Ja im alten Testament ist von Adam & Eva erwaehnt. jedoch doch waren die tausende Jahre oder nie in unseren Teil des Univerums aktuell. So haben boese = Eingliederer, Aerzte, Industrien, Milliarden hier – andere in massen mit KO-Tropfen und Lust tropfen abgefuellt. naja traurig sein und positiv denken – wird schon denn die Ahnung stimmt immer nur zu viele Geister luegen.
    Bei manchen hilft den Oberkiefer hinter den Unterkiefer zu ziehen – durchgehend
    Und immer durch checken wer gut und boese ist, den an Puscher im Universum 

    Ko-Tropfen waren weltweit(Univers) immer im Spiel wetten auch bei dir. Der beste glauben hat immer mehr Glueck
    Unterkiefer & Oberkiefer Varieieren ist eine Wunderwaffe aeh Hilfe

    ُHaeusertunnel, Nachbarschafften, Schluesselkopien nur so ne kacke Milliardenweise – In Aegypten gehen dieses zuviel falschficker (nichtAdam&Eva) ueber die Daecher

    Die moisten Wissen nix und muessen ihr AdamEva noch Freikillen damit sie nicht mehr gepuscht warden koennen von Hater damals von hier – das Universum hat kein Ende

    Spielt euch unbedingt Adam& Eva frei auch vorherige Leben aber nur Boese weil manche noch Leben und dann macht ihr weniger Fehler – versprochen

    Vetraut niemnden denn das Sexleben vom Vorherigen Leben und diesen kennt ihr nicht und die lassen sich doch so stark puschen und warden dann falsch.
    Adam oder Eva dran denken und gucken wo der Kopf am liebsten hinschaut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: